fahrscheine

und dauerkarten

EINFACHFAHRSCHEIN

– Für eine Einzelfahrt (hin oder zurück)
– Preis variiert je nach Linie
– Nur gegen Barzahlung im Bus erhältlich

 

Wichtig:
Fahrscheine im Bus sind nur gegen Bargeld (höchstens 20-Euro-Scheine) erhältlich. Fahrkarten im Wert von über 20 Euro können mit Scheinen bis zu 50 Euro bezahlt werden (BOIB Nr. 24, 19/02/2015).

BUSPÄSSE

– Erhebliche Vergünstigungen gegenüber Einfachfahrscheinen
– Nur beim Bürgerservice der Inselverwaltung Menorca (Servicio de Atención Ciudadana; SAC) erhältlich

Für wen eignet sich der Pass?
Für Nutzer, die nicht die Voraussetzungen für die Pässe T-Més und T-Jove erfüllen.

 

Welche Vorteile bietet er?
– Kann gleichzeitig mit Mehrfachkarten T-10 und T-40 aufgeladen werden. Kann bis zu drei verschiedene Mehrfach-/Dauerkarten enthalten.
– Mitgliedern kinderreicher Familien ermöglicht er den Erhalt der darauf gewährten Ermäßigungen für öffentliche Verkehrsmittel.

 

Wie lang ist er gültig?
– Läuft nicht ab.
* Mitglieder kinderreicher Familien: Die Ermäßigung erlischt, wenn der Status des Nutzers als Mitglied einer kinderreichen Familie abläuft, und kann durch Vorlage eines gültigen Nachweises über den Mehrkindfamilienstatus erneuert werden.
Wo ist er erhältlich?
In jedem Bürgerservicebüro (Servicio de Atención Ciudadana; SAC) der Inselverwaltung Menorca.

 

Wieviel kostet er?
– Die erstmalige Ausstellung ist kostenlos.
– Bei Diebstahl, Verlust, Beschädigung durch unsachgemäße Aufbewahrung oder bei Bruch der Karte entstehen dem Inhaber die Kosten für die Ausstellung eines Duplikats. Bei nichtordnungsgemäßer Funktion, für die nicht der Inhaber verantwortlich ist, entfallen diese.

 

Welche Unterlagen sind zum Erhalt des Passes erforderlich?
– Ausweisfoto (nicht erforderlich bei direkter Ausstellung im Bürgerservicebüro)
– Fotokopie des Personalausweises oder eines sonstigen Nachweisdokuments

 

Mitglieder kinderreicher Familien: Für den Erhalt der Zusatzermäßigungen zu den Mehrfach-/Dauerkarten ist dem Antrag Fotokopie des Nachweises über den Mehrkindfamilienstatus beizufügen.

 

 

MEHRFACHKARTEN

 

T-10
– 10 Fahrten, gültig für einen Zeitraum von 100 Tagen ab dem Tag der ersten Nutzung
– Für sporadische Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln

 

T-40
– 40 Fahrten, gültig für einen Zeitraum von 60 Tagen ab dem Tag der ersten Nutzung
– Für tägliche Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln

 

Wo sind die Karten erhältlich?
– Im Bus

 

Wo können die Karten aufgeladen werden?
– Im Bus

 

Was kosten die Karten?
Dies kommt auf die Anzahl der Streckenübergänge an:

T-10
0 ÜBERGÄNGE
11,45€
1 ÜBERGANG
21,55€
2 ÜBERGÄNGE
35,30€
T-40
0 ÜBERGÄNGE
32,65€
1 ÜBERGANG
61,50€
2 ÜBERGÄNGE
100,85€

Für wen eignet sich der Pass?

Für Rentner, Pensionsempfänger, Arbeitslose und von sozialer Ausgrenzung betroffene oder gefährdete Personen sowie Behinderte, die einen der folgenden Nachweise erbringen:

 

a- Bescheinigung über die Anerkennung einer Behinderung, ausgestellt von der Prüf- und Einstufungsstelle der Behindertenbehörde (Centro Base) in Palma. Grad der Behinderung mind. 65 %

 

b- Anerkennung einer Mobilitätseinschränkung, ausgestellt von der Prüf- und Einstufungsstelle der Behindertenbehörde (Centro Base) in Palma.

 

c- Anerkennung einer psychischen Behinderung, ausgestellt von der Prüf- und Einstufungsstelle der Behindertenbehörde (Centro Base) in Palma.

 

Welche Vorteile bietet er?
– Ermöglicht die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel mit 50 % Ermäßigung auf den Preis einer Einzelfahrkarte.
– Mitgliedern kinderreicher Familien ermöglicht er den Erhalt der darauf gewährten Ermäßigungen für öffentliche Verkehrsmittel.

 

Wie lang ist er gültig?

Die Gültigkeitsdauer hängt davon ab, welche Anforderungen für den Erhalt des Passes bestehen:

 

a. . Behinderte: Endet am Tag der nächsten Erneuerung des Behindertenausweises; kann durch Vorlage des entsprechend erneuerten Behindertenausweises verlängert werden. Im Falle einer dauerhaften Behinderung muss die Karte alle 5 Jahre gegen Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments und des entsprechenden Behindertenausweises erneuert werden.

 

b. Arbeitslose: Läuft alle drei Monate ab; kann am Tag der Erneuerung der durch die Arbeitsvermittlungsbehörde (SOIB) ausgestellten Arbeitslosenbescheinigung und Vorlage eines Nachweises über den Bezug einer Leistung, die den gesetzlichen Mindestlohn (SMI) für 2016 nicht übersteigt, erneuert werden.

 

c. PVon sozialer Ausgrenzung betroffene oder gefährdete Personen: Läuft alle drei Monate ab; kann durch Vorlage eines durch das entsprechende städtische Sozialamt ausgestellten Nachweises über die Situation des Betroffenen erneuert werden.

 

d. Rentner oder Pensionsempfänger: Läuft alle 5 Jahre ab; kann gegen Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments erneuert werden.

 

* Mitglieder kinderreicher Familien: Die Ermäßigung erlischt, wenn der Status des Nutzers als Mitglied einer kinderreichen Familie abläuft, und kann durch Vorlage eines gültigen Nachweises über den Mehrkindfamilienstatus erneuert werden.

 

Wo ist er erhältlich?
In jedem Bürgerservicebüro (Servicio de Atención Ciudadana; SAC) der Inselverwaltung Menorca

 

Wieviel kostet er?

– Die erstmalige Ausstellung ist kostenlos.
– Bei Diebstahl, Verlust, Beschädigung durch unsachgemäße Aufbewahrung oder bei Bruch der Karte entstehen dem Inhaber die Kosten für die Ausstellung eines Duplikats. Bei nichtordnungsgemäßer Funktion, für die nicht der Inhaber verantwortlich ist, entfallen diese.

 

Welche Unterlagen sind zum Erhalt des Passes erforderlich?
– Ausweisfoto (nicht erforderlich bei direkter Ausstellung im Bürgerservicebüro)
– Fotokopie des Personalausweises oder eines sonstigen Nachweisdokuments.

 

a. Im Falle von Behinderten mit Wohnsitz auf Menorca ist dem Antrag ebenso beizufügen:

– Fotokopie eines der folgenden Nachweise:

– Bescheinigung über die Anerkennung einer Behinderung, ausgestellt von der Prüf- und Einstufungsstelle der Behindertenbehörde (Centro Base) in Palma. Grad der Behinderung mind. 65 %
– Anerkennung einer Mobilitätseinschränkung, ausgestellt von der Prüf- und Einstufungsstelle der Behindertenbehörde (Centro Base) in Palma.
– Anerkennung einer psychischen Behinderung, ausgestellt von der Prüf- und Einstufungsstelle der Behindertenbehörde (Centro Base) in Palma.

 

b. Im Falle von derzeit Arbeitslosen mit Wohnsitz auf Menorca, deren Einkommen den gesetzlichen Mindestlohn (SMI) für 2016 nicht übersteigt, ist eine der folgenden Bescheinigungen vorzulegen:

– Nachweis über den Bezug von Arbeitslosengeld in Höhe eines Betrags, der unter dem gesetzlichen Mindestlohn (SIM) liegt.
– Nachweis über den Bezug anderer Beihilfen in Höhe eines Betrags, der unter dem gesetzlichen Mindestlohn (SIM) liegt.
– Nachweis über die Meldung als Arbeitssuchender bei der Arbeitsvermittlungsbehörde (SOIB) ohne Bezug von Leistungen.

 

c. Im Falle von Personen mit Wohnsitz auf Menorca, die von sozialer Ausgrenzung betroffen oder gefährdet sind:

– Nachweis des entsprechenden städtischen Sozialamts über die Situation des Betroffenen.

 

* Mitglieder kinderreicher Familien: Für den Erhalt der Zusatzermäßigungen ist dem Antrag Fotokopie des Nachweises über den Mehrkindfamilienstatus beizufügen.

Für wen eignet sich der Pass?

Für Nutzer unter 22 Jahren und Schüler/Studenten bis zu 30 Jahren, die den regelmäßigen Besuch von weiterführenden Schulen oder Universitäten in anderen Städten als ihrem Wohnort nachweisen können.

 

Welche Vorteile bietet er?
– Kann gleichzeitig mit Mehrfachkarten T-21, T-10 und T-40 aufgeladen werden. Kann bis zu drei verschiedene Mehrfach-/Dauerkarten enthalten.
– Mitgliedern kinderreicher Familien ermöglicht er den Erhalt der darauf gewährten Ermäßigungen für öffentliche Verkehrsmittel.

 

Wie lang ist er gültig?
– Bis zur Vollendung des 22. Lebensjahres

 

* Mitglieder kinderreicher Familien: Die Ermäßigung erlischt, wenn der Status des Nutzers als Mitglied einer kinderreichen Familie abläuft, und kann durch Vorlage eines gültigen Nachweises über den Mehrkindfamilienstatus erneuert werden.

 

Wo ist er erhältlich?

In jedem Bürgerservicebüro (Servicio de Atención Ciudadana; SAC) der Inselverwaltung Menorca.

 

Wieviel kostet er?
– Die erstmalige Ausstellung ist kostenlos.
– Bei Diebstahl, Verlust, Beschädigung durch unsachgemäße Aufbewahrung oder bei Bruch der Karte entstehen dem Inhaber die Kosten für die Ausstellung eines Duplikats. Bei nichtordnungsgemäßer Funktion, für die nicht der Inhaber verantwortlich ist, entfallen diese.

 

Welche Unterlagen sind zum Erhalt des Passes erforderlich?
– Ausweisfoto (nicht erforderlich bei direkter Ausstellung im Bürgerservicebüro)
– Fotokopie des Personalausweises oder eines sonstigen Nachweisdokuments

 

* Mitglieder kinderreicher Familien: Für den Erhalt der Zusatzermäßigungen zu den Mehrfach-/Dauerkarten ist dem Antrag Fotokopie des Nachweises über den Mehrkindfamilienstatus beizufügen.

 

 

MEHRFACHKARTEN

 

T-10
– 40 Fahrten, gültig für einen Zeitraum von 60 Tagen ab dem Tag der ersten Nutzung
– Für tägliche Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln

 

T-40
– 40 Fahrten, gültig für einen Zeitraum von 60 Tagen ab dem Tag der ersten Nutzung
– Für tägliche Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln

 

Wo sind die Karten erhältlich?
– Im Bus

 

Wo können die Karten aufgeladen werden?
– Im Bus

 

Was kosten die Karten?
Dies kommt auf die Anzahl der Streckenübergänge an:

T-10
0 ÜBERGÄNGE
11,45€
1 ÜBERGANG
21,55€
2 ÜBERGÄNGE
35,30€
T-40
0 ÜBERGÄNGE
32,65€
1 ÜBERGANG
61,50€
2 ÜBERGÄNGE
100,85€